Eheversprechen – Hilfestellung und Anleitung für Eure schönsten Worte

Ehegelübde Heft aus Büttenpapier mit gerissenen Kanten und Seidenband gebunden

Immer mehr Paare entscheiden sich für ein persönliches Eheversprechen. Kein Wunder, denn das Eheversprechen ist eine wunderbare Möglichkeit, eurer Trauung eine ganz persönliche und romantische Note zu verleihen. All eure Gäste sollen an Eurer Liebe teilhaben und hören, warum Ihr Euch füreinander entschieden habt. Doch Achtung: sich vor versammelter Mannschaft eine Liebeserklärung zu machen, erfordert nicht nur Mut, sondern auch ein kleines bisschen Vorbereitung. Was ihr zum Thema Eheversprechen wissen solltet und worauf es zu achten gilt, erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Wozu überhaupt ein Eheversprechen?

Für viele Menschen ist das Eheversprechen das absolute Highlight einer Trauung. Während man bei freien Trauungen von Eheversprechen spricht, spricht man bei kirchlichen Trauungen meist vom Ehegelübde. Beide Begriffe verfolgen aber das gleiche Ziel: dem Partner vor Familie, Freunden und bei kirchlichen Trauungen auch vor Gott zu bekunden, was ihr dem Partner für den Rest eures Lebens versprechen möchtet. Das Eheversprechen ist also nicht nur als reines Versprechen für die gemeinsame Ehe zu verstehen, sondern eben auch als offizielle Liebeserklärung. Demzufolge kommt dem Eheversprechen eine sehr persönlich und emotionale Rolle zu. 

Ehegelübde bei einer freien Trauung
Wann findet das Eheversprechen statt?

Traditionell geben sich Brautpaare das Eheversprechen nach dem Jawort, noch bevor sie sich gegenseitig die Eheringe anstecken. Dabei ist es völlig egal, ob Ihr euch auf dem Standesamt, in der Kirche oder unter freiem Himmel traut – das Gelöbnis ist stets an die Vermählung geknüpft. Wer sich an ein selbstgeschriebenes Eheversprechen herantraut, beweist nicht nur viel Mut, sondern vor allem auch ganz viel Herz. Denn ein Eheversprechen ist sehr persönlich. Vermutlich sind es die persönlichsten Worte, die Ihr eurem Partner gegenüber je geäußert habt. 

Wie lange dauert ein Eheversprechen?

In der Regel dauert ein Eheversprechen rund eine Minute. Natürlich könnt ihr aber auch davon abweichen. Achtet nur darauf, dass es nicht zu lange dauert, damit euer Gegenüber aufmerksam bei der Sache bleibt.

Darstellung eines Vow Books für das Eheversprechens
Wie gehe ich am besten vor?

Natürlich ist es nicht jedermanns Sache, seine Gefühle für den Partner so offen und vor Publikum zu formulieren. Mit der richtigen Vorbereitung seid Ihr jedoch bestens für diesen Augenblick gerüstet: 

1. Sprecht Euch ab 

Unterhaltet Euch darüber, wie ihr euch den Ablauf des Eheversprechens vorstellt. Wann soll das Eheversprechen stattfinden? Wer beginnt? Wie lang soll es sein? Soll es sich auf die Vergangenheit, die Zukunft oder gar beides beziehen? Möchtet ihr mit den gleichen Worten beginnen? Was ist euch sonst wichtig? Wenn ihr eine gemeinsame Vorstellung davon habt, besprecht Euch auch mit eurem Pfarrer, Standesbeamten oder Trauernder. Sind persönliche Eheversprechen überhaupt möglich? Müssen bestimmte Komponenten enthalten sein? Bleibt dazu im Gespräch, damit ihr am Ende auf dem selben Nenner seid. 

2. Mach Dir Gedanken zum Inhalt

Gefühle in Worte zu fassen, ist nicht immer einfach. Wenn wir an unseren Partner denken, fallen uns oft viele Dinge gleichzeitig ein. Doch nicht immer hängt alles zusammen. Überlege dir deshalb, worauf du deinen Fokus setzen willst. Was ist zum Beispiel die beste Eigenschaft deines Partners? Gibt es vielleicht ein bestimmtes Ereignis, das euch besonders verbindet? Wie habt ihr euch kennengelernt? Was sind eure Träume für die Zukunft? Notiere deine Gedanken und versuche, sie zu sortieren. Wenn du deine Gedanken sortiert hast, suche dir ein bis zwei Themen aus und versuche, sie auszuführen.

3. Lass Dir Zeit beim Schreiben

Wer sein Eheversprechen stressfrei erstellen will, sollte frühzeitig damit anfangen. Frühzeitig bedeutet etwa einen Monate im Voraus. Denn Nicht immer fällt es uns wie Schuppen von den Augen. Kalkuliert mit ein, dass es Tage geben wird, an denen Ihr vor einem leeren Blatt Papier sitzt und nicht mal einen Satz zustande bekommt. Vielleicht wollt ihr auch mehrere Exemplare erstellen, aus denen Ihr Euch am Schluss dann das bester aussucht. So oder so sollte das Erstellen des Eheversprechens etwas schönes sein. Erspart Euch also den Stress.

4. Such Dir Inspiration

Wem so gar nichts einfällt oder einfach nicht die passenden Worte findet, der kann sich jede Menge Inspiration im Internet suchen. Dort findet Ihr viele Beispiele für bereits vorgefertigte Eheversprechen, die Euch helfen können, die passenden Worte für Euren Liebsten zu finden.

5. Üben, üben, üben

Wenn dein Eheversprechen steht, heißt es Üben, Üben und nochmal Üben. Such dir dazu einen ruhigen Ort, um es laut vorzutragen. Denn du kannst es noch so oft lesen, es wird nicht das gleiche sein, wie wenn du es laut aussprichst. Denke daran, dass du es auch bei der Trauung laut vortragen wirst und deshalb laut und deutlich sprechen solltest. Gerne kannst du dir deine Trauzeugin, beste Freundin oder Mama schnappen, um gemeinsam mit ihr zu üben. Sie können dir sicherlich ein paar gute Tipps geben. 

Individuelles Eheversprechen als Highlight für jede Hochzeit
Muss ich das Eheversprechen auswendig lernen?

Nur wenige Brautpaare tragen ihr Ehegelübde in freier Form vor. Um auf Nummer sicher zu gehen, nutzen viele sogenannte Vow Books. Dabei handelt es sich um kleine Büchlein, die euer Eheversprechen bündeln. Sie lassen sich während der Trauung zum Vorlesen eurer Liebesworte verwenden und danach als schöne Erinnerung an euren Hochzeitstag aufbewahren. Dazu werden Eure Eheversprechen einfach auf ein entsprechend großes Blatt Papier aufgeschrieben und eingelegt oder -geklebt. Vow Books gibt es in vielen verschiedenen Varianten mit verschiedenen Schriften oder Papieren.

Jetzt Vow Book shoppen!

Die schönsten Worte an deinen zukünftigen Ehepartner gehören schön & würdigend verpackt. Dieses Büchlein hilft Euch dabei. Auch nach der Hochzeit bleibt es eine schöne Erinnerung, die Ihr immer wieder gerne aus dem Schrank holt. Es besteht aus einem Umschlag aus handgeschöpften Büttenpapier, das mit personalisiertem Druck Eurer Namen und Eures Datums verziert ist. Der Innenteil besteht aus weißem blanko Papier das Ihr mit Eurem Eheversprechen beschriften könnt. Das Heft wird mit auf Wunsch mit einem rosafarbenen Seidenband gebunden und rundet den filigranen und hochwertigen Look ab.

Das perfekte Geschenk für den zukünftigen Ehepartner oder als Geschenk an das Brautpaar vor der Hochzeit.

Individuelles Eheversprechen
Vow Book - hochwertiges Buch aus Büttenpapier mit Einlegeblätter und individueller Beschriftung als Ehegelöbnis für die Hochzeit

Ihr wünscht Euch Eure ganz persönlichen Vow Books? Ob blumig, elegant oder rustikal – schreibt mir einfach eine Nachricht und wir entwickeln gemeinsam Eure ganz persönlichen Gelübde-Karten. Darüber hinaus unterstütze Euch gerne bei der Erstellung Eurer kompletten Hochzeitspapeterie. Ich freue mich auf Eure Nachricht!